Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis.

Auf der Suche nach der Zukunfts-Struktur

SGV will im Jubiläumsjahr als „Natur-Erlebnis-Anbieter“ Weichen stellen

(PRESSEINFORMATION vom Mai 2015)

Arnsberg. Der Start der Kampagne „Mein SGV… Erzähl uns Dein schönstes SGV-Erlebnis“ und die Vorstellung des Aktionsplans „125 Jahre SGV“, der sich im Detail mit den weiteren Planungen und Veranstaltungen für die zwei Jubiläumsjahre des Vereins befasst, sind nur zwei der Themen auf der Tagesordnung der 120. SGV-Jahreshauptversammlung, die am Samstag, 30. Mai 2015, ab 10 Uhr in der Arnsberger Schützenhalle stattfindet.

Ein weiteres Schwerpunkt-Thema der Versammlung werden die Zwischenergebnisse der Arbeitsgruppe Ehrenamtsentwicklung „Starke Basis – Starker SGV“ sein, verbergen sich dahinter doch Themen-Stellungen, die prägend für die Ausgestaltung der Vereins-Zukunft sind. In der von Hauptgeschäftsführer Christian Schmidt initiierten und begleiteten Situations- und Zukunfts-Analyse sollen die Weichen für einen starken SGV gestellt werden, der sich insbesondere auch den Auswirkung der demografischen Entwicklung erfolgreich stellen kann. SGV-Präsident Dr. Andreas Hollstein: „Wir haben gezielt eine Vielzahl von Fragestellungen vor uns, die es zu erörtern und vor allem auch sinnvoll zu beantworten gilt. Vor allem: Welche Strukturen brauchen wir für die Zukunft? Können wir uns bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz verschlanken?“ Auch Wahlen stehen auf der Tagesordnung der 120. Versammlung: So sollen neben zwei Vizepräsidenten die Delegierten zu den Fachbereichen Naturschutz, Wandern&Freizeit und Familie ihre Stimmen abgeben.