Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis.

Landeswanderverband NRW e.V. gegründet

„Um künftig die Interessen gegenüber dem Deutschen und Europäischen Wanderverband, der NRW-Landesregierung und weiteren Institutionen noch besser vertreten zu können und die Kräfte in zentralen Bereichen zu bündeln, haben wir uns zu einem Landeswanderverband zusammengeschlossen“, freut sich Thomas Gemke, SGV-Präsident und frisch gewählter Präsident des LWV NRW über die Neugründung. Zu den weiteren Aufgabenschwerpunkten gehören die Koordination der Aus- und Weiterbildung u.a. von Wegemarkierern und Wanderführern über die SGV-Wanderakademie NRW, die Zusammenarbeit im Bereich Natur- und Umweltschutz mit der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW (LNU), die Koordination des Ausbaus und der Pflege von Wanderwegen sowie die Zusammenarbeit mit Naturparken und touristischen Akteuren zur Entwicklung des Wandertourismus in NRW. Der LWV NRW vertritt rund 60.000 organisierte Wanderinnen und Wanderer.

Die Wandervereine in NRW waren schon seit vielen Jahren im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft gut vernetzt. Unter der Leitung des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) trafen sich die Verantwortlichen regelmäßig, um gemeinsame Themen abzustimmen und Erfahrungen auszutauschen.

Künftig als Partner agieren der Baumberge-Verein e. V., Eggegebirgsverein e. V., Eifelverein e.V., Kölner Eifelverein e. V., Sauerländische Gebirgsverein e.V., Teutoburger Wald-Verband e. V., WesterwaldVerein e. V., Wiehengebirgsverband Weser-Ems e. V. sowie als kooptierte Mitglieder die Deutsche Wanderjugend NRW, der Lippische Heimatbund und der Westfälische Heimatbund.

Zurück