Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis.

200 Gipfelstürmer beim Märkischen Wandertag

„Ich freue mich, neben den zahlreichen Wanderfreunden erstmals auch eine Reihe von Bikern begrüßen zu dürfen. Beides Wandern und Biken sind gute Möglichkeiten, in Bewegung zu kommen und der Natur zu begegnen“, erklärte Thomas Gemke Landrat des Märkischen Kreis und Präsident des SGV in einer Person bei der Begrüßung auf dem Wanderparkplatz Nordhelle. Als SGV Präsident ist es ihm wichtig, den derzeitigen Wandertrend zu nutzen und neue Mitglieder für den SGV zu begeistern.

Herzlich willkommen hieß Gemke Bürgermeister Jan Nesselrath aus Meinerzhagen und Bürgermeister Uwe Schmalenbach aus Herscheid sowie den stellvertretenden Landrat Detlef Seidel. Für die Erarbeitung der 25 Kilometer langen Radtour dankte der Landrat Carsten Engel von Bike-MK. Auch die gute Vorbereitung der drei verschiedenen Wanderstrecken und die hervorragende Bewirtung durch ehrenamtliche Helfer des SGV Ortsverbands Herscheid strich er in seiner Rede heraus.

Doch zuvor kam der Schweiß: Landrat Gemke schloss sich der Familiengruppe an und wanderte rund 5 Kilometer den Südhangweg vorbei am Sendeturm auf dem Waldberg, und entlang des Kohlemeilers bis zum Robert-Kolb-Turm. Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper folgte der geführten Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ebbemoore/Wolfsbruch. Die dritte Wandergruppe ging es noch etwas sportlicher an und wanderte entlang der Ebbekamm-Loipe am Sauerland-Höhenflug, um die Rüenhardt und über Rehberg zum Robert-Kolb-Turm.

Zur Erfrischung und Stärkung hatte der SGV  bei der Wegespinne „Stahlschmidt“ einen Getränkestand eingerichtet. Am Robert-Kolb-Turm hatten die Ehrenamtler schon die ersten Grillwürstchen parat als die ersten Wanderer und Biker eintrafen. Auch andere Ausflügler nahmen das Angebot gerne an und informierten sich an den Ständen des SGV und der Gemeinde Herscheid über die touristischen Angebote. Der Robert-Kolb-Turm war zur Feier des Tages herausgeputzt und zur Besichtigung frei gegeben.

Finanziell unterstützt wurde der Märkische Wandertag von den Sparkassen Lüdenscheid, Kierspe und Meinerzhagen, vom Heimatgebiet Märkisches Sauerland und dem Zweckverband SPNV Ruhr-Lippe. Über den NahTourBus der Märkischen Verkehrsgesellschaft wurde ein Shuttle-Dienst sichergestellt.



Zurück