Neues Förderprojekt: Stärkung des Ehrenamtes in Südwestfalen

Zurück

jetzt zum Workshop anmelden

Vereine sind noch immer eine wichtige Säule des Gemeinwesens. Dabei haben sie zunehmend Schwierigkeiten, Leitungspositionen zu besetzen. Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, nimmt angesichts wachsender bürokratischer und rechtlicher Anforderungen, aber auch veränderter Lebensmodelle ab. Um die Frage nach der Zukunft des Ehrenamtes zu beantworten, hat der Sauerländische Gebirgsverein e.V. (SGV) das Pilotprojekt „Zukunft des Ehrenamtes in Südwestfalen sichern“ in Kooperation mit dem Westfälischen Heimatbund e. V. (WHB) initiiert. Die NRW-Stiftung stellt für die erste Projektphase bis zu 100.000 Euro zur Verfügung.

„Vereinsarbeit braucht einen Qualitätssprung, um effektiv zu sein, Nachwuchsfragen zu lösen und Handlungsfähigkeit zu bewahren“, so SGV Präsident Thomas Gemke. „Unser Fokus richtet sich bewusst auf die Zielgruppen, denn das Ehrenamt muss auf sie und ihre Bedarfe zugeschnitten werden und nicht umgekehrt. Dabei dienen uns die Wanderabteilungen des SGV und die Mitgliedsvereine des WHB mit ihrer breit gefächerten Vereinskultur als Bezugsrahmen.“

Pressemitteilung "Zukunft des Ehrenamts in Südwestfalen sichern"

weitere Neuigkeiten findest du hier